automated talk.

Albin Loidl
Geschäftsführer der alpha Reisebüropartner GmbH (schauinsland-reisen PARTNER) und Leiter des Franchisesystems HOLIDAY LAND

Albin Loidl wird branchenintern gern als „Genscher der Touristik“ bezeichnet. Sein touristisches Netzwerk verdankt er nicht nur seiner charmanten und verbindlichen Art in einigen Führungspositionen. Niki Lauda konnte genauso beim Aufbau seiner Airline auf ihn als Vertriebsvorstand der Thomas Cook Austria AG zählen wie eine Vielzahl von Reisebüro-Gründern und -Unternehmer/innen, die er als Leiter Franchise und Kooperationen der Thomas Cook führte.
Als Geschäftsführer der alpha Reisebüropartner GmbH (schauinsland-reisen PARTNER) und Leiter des Franchisesystems HOLIDAY LAND ist Albin Loidl weiterhin mit Elan an der touristischen Vertriebsfront aktiv, lebt mit Tochter und Frau in Oberursel bei Frankfurt und freut sich darauf, auch noch die letzten unbereisten Flecken seiner Reise-Bucketlist zu entdecken.

Chatbot Interview

  • Ihr Morgenmedium:

    Sueddeutsche.de und Bild.de (ich gebe es zu).

  • Welche MarTech war/ist für Sie bahnbrechend?:

    Nach wie vor das smart phone.

  • Ihr größter PAIN-Pitch und was Sie daraus gelernt haben?

    Wenn man schon beim Anbahnungsgespräch merkt, dass die DNA´s nicht passen, lieber auf das Geschäft verzichten, sonst beginnt die „Partnerschaft“ mit einem permanenten Reparaturbetrieb.

  • Was würden Sie gern automatisieren und was niemals?

    Alle Fragen und Rückfragen zu Jahresabschlüssen. Und niemals in meiner Franchisebranche den persönlichen Kontakt mit meinen Franchisepartnern.

  • Konzern oder Familien­unternehmen?

    Ein familiengeführter nichtbörsennotierter Konzern wäre ideal.

  • Welches Event ist für ihr Unternehmen wichtiger:
    Firmenfest oder Zukunftsworkshop?

    Beides hat zu seiner Zeit nicht nur eine Berechtigung sondern eine Notwendigkeit.

  • Wie schaffen Sie sich im operativen Alltag Raum für die Weiter­entwicklung Ihrer Unternehmens­strategie?

    Im operativen Alltag überhaupt nicht, ich muss hierzu irgendwie raus und in ein inspirierendes Umfeld eintauchen. Z.B. in Berlin.

  • Ihr Dinner Tipp in Frankfurt?

    Das Thairestaurant Rama V

  • Ganz oben auf Ihrer Traumreise-Bucketlist steht …

    Machu Picchu / Peru. Auf alle Fälle nochmal Japan. Berggorillas beobachten in Uganda. Und irgendwann die Antarktis.

Möchten auch Sie sich von unserem ChatBot interviewen lassen?
Dann melden Sie sich an und wir senden Ihnen den Link zum Interview per E-Mail zu:



Sie interessieren sich für Chatbots und wollen wissen, welche Rolle sie bei der Marketing Automation spielen? Dann melden Sie sich bei Pascal Schoog für ein unverbindliches Gespräch, ohne Automation, aber sehr individuell:

JETZT UNVERBINDLICH VIDEO-CALL BUCHEN